Diskussionsforum
Das "Home-Page-Forum" für Webmaster aus der Biker-Scene
Dies ist eine gemeinsame Biker-Scene-Seite von motorradsuche.de und bikerinfo.de


zurück Antwort zum Beitrag schreibenanderes ForumKontaktImpressum

seltsame Formularinhalte vom FORMMAILER

Geschrieben von Walter am 23.07.2003

Hi,

ich benutze einen in PHP geschriebenen Form-Maile um mir die in meinen HTML-Formular eingtragenen Inhalte per E-Mail zusenden zu lassen. (Standard-Form-Mailer, in dem nur meine E-Mail-Adresse fest integriert wurde)

Das hat bisher auch immer prima geklappt.

Seit ein paar Tagen bekomme ich jetzt aber zusätzlich immer wieder kurz hintereinander mehrere Mails, die nicht von meinen Formularen stammen können! (Es sind von meinen Formularen nicht verwendete Feldnamen enthalten)!

Habt ihr eine andere Idee? (Ein Fehler im PHP-Script ist unwarscheinlich, weil es schon seit mehr als 1 Jahr problemlos klappt).

Hat jemand eine Erklärung dafür?


Antworten

Geschrieben von Benne am 24.07.2003

Hi Walter,

vor ca 1 Woche hat mein Formmailer auch so rumgezikkt.

Hab mir die entsprechenden Mail-HDR angesehen. Ausser das die Mails wirklich von meinem Formmailer stammten konnte ich da aber nichts erkennen.

Dachte schon es hätte sich einer einen Scherz erlaubt. Bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher.

Es kann sein dass hier jemand probiert hat, ob man den Formmailer (wozu auch immer) missbrauchen kann.


Geschrieben von Alfred (webmaster) am 24.07.2003

Habt ihr schon einen Blick in die LOG-Datei eures WEB-Servers geworfen?

Entnehmt Datum und Uhrzeit aus dem Mail-HDR und schaut euch einmal an, welche Aktivitaeten zu dieser Zeit stattgefunden haben.

HINWEIS: Moeglicherweise hat nur eine Suchmaschine eure Seite besucht (Eintrage- / Kontroll- Spider) und dabei das Absenden ausgeloest!

Noch Fragen? Ihr koennt euch auch per E-Mail melden!

Gruesse, Alfred



    Antwort zum Beitrag schreiben

    Name:

    E-Mail:

    Text:

     Bitte nur 1 mal klicken.


Das Script zu diesem Diskussionsforum wird bereitgestellt und unterliegt dem Copyright von Alfred K. Schneider